snape

 


snapeHier mach ich mit,bin ich dabei

  Startseite
    allerlei Basteilzeugs
    Anleitungen
    Bäriges/Amigurumis
    Bücher
    Frühchenstricken
    Gestricktes
    Haus und Garten
    Häkeln
    Monatsstatistik
    strickende Schnulli unterwegs
    tägliche Gedanken
    Weihnachten 2006
    Wichtelein
  Archiv
  Schnullis Wunschzettel
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    saree

    fadenfairy
    nicolotti
    nadelmasche
    - mehr Freunde


Links
  Amazon-Wunschliste
  binci
  Britt
  clisa0712
  die SCHNULLIS
  Frau Hippezippe
  Frau Maschenkunst
  Hausbau
  Kiki
  Regina Regenbogen
  Herzchen-Seite
  Klaudia mit K
  Nadelmasche
  Nicole
  Petra
  petra strickt
  Regina Regenbogen
  Sabine
  sooza
  strickmasche
  Waltraud
  woll-dabei
  wollschnegge
  Zizi
  Zum Wichteln gehts hier lang


http://myblog.de/snape

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ärmelschal

Soooooo Ihr Lieben,
nach ein paar lieben Anfragen von Euch, hier die Anleitung, wie ich den Ärmelschal für mein Mütterlein gemacht habe. CM-Angaben habe ich leider nicht wirklich. Meine Mum ist ein schmales, langes Etwas *lach

Wolle Gloria (von Junghans), NS 3 Nadelspiel und NS 5 Rundstrick

Mit nem Nadelspiel 44Manschlagen und 25 Rd, 2re, 2li stricken (wie bei Socken in Runden). Dann noch 5 Rd glatt re und ab der nächsten Reihe auf Rundstrick und Reihen übergehen.
*ich mach mir für jede Runde/Reihe ne Strichliste. Immer in 10er Blöcken, dann sieht man nämlich ein vorwärts kommen *lach

Nun 7R glatt re, in der 7.R, jede Seite 1M zunehmen,dann 3R und in der 3.R je Seite 1M zunehmen. Ab jetzt in jeder 1o. R, jede Seite je 1M zunehmen (insg. nun 60M)und noch 20 R glatt weiterstricken.
*dieser "Block" sind bei mir genau 100 Reihen und reichen angezogen bis knapp vor die Achselhöhle. Bis hierhin wird auch der Ärmel zusammen genäht. Der nächste abschnitt, der Rückenteil, bleibt offen und wird wie folgt gestrickt:
In jeder 2.Reihe, 15x 1M abnehmen, für nen Nackenbereich. Insgesammt werden für den Rücken 70 Reihen gestrickt. JETZT umgekehrt die Maschen wieder zunehmen. Also in jeder 2.reihe, 15x 1M ,zunehmen, das ich wieder auf die 60M komme.
Nun folgt wieder der Ärmelteil. Ab jetzt wieder zusammen nähen.
20R glatt stricken und dann 7x, alle 10R, 1M abnehmen, dann 3R stricken, 1M abnehmen, 7R stricken und die letzten 2Mabnehmen. Jetzt sind wir wieder bei 44M angekommen.

Nun wieder auf´s Nadelspiel Ns3 umsteigen, 5Rd glatt stricken und danach die 25Rd im Bündchenmuster, 2re, 2li und alles locker abkette.

Als Abschluß habe ich den Hals-und Rückenausschnitt zwei oder drei Runden umhäkelt.

FERTIG

In der Regel müssen die Ärmel und das Bündchen nicht so lang sein. WIR mögen es, wenn die Ärmel etwas länger sind. Man kann die langen Bündchen als Stulpen benutzen oder umschlagen. Probiert einfach während des nadelns zwischendurch mal an. jeder Arm ist anders *lach
Ach ja, der Ärmelschal ist relativ eng, also nicht weit. Meine Mum wollte was enges, was mal auch mal unterm Blazer tragen kann...

So, nun wünsche ich Euch viel Spaß und bei Fragen, funkt mich ruhig an.

Leeve Jrööß
Schnulli
27.10.06 18:39
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung