snape

 


snapeHier mach ich mit,bin ich dabei

  Startseite
    allerlei Basteilzeugs
    Anleitungen
    Bäriges/Amigurumis
    Bücher
    Frühchenstricken
    Gestricktes
    Haus und Garten
    Häkeln
    Monatsstatistik
    strickende Schnulli unterwegs
    tägliche Gedanken
    Weihnachten 2006
    Wichtelein
  Archiv
  Schnullis Wunschzettel
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    saree

    fadenfairy
    nicolotti
    nadelmasche
    - mehr Freunde


Links
  Amazon-Wunschliste
  binci
  Britt
  clisa0712
  die SCHNULLIS
  Frau Hippezippe
  Frau Maschenkunst
  Hausbau
  Kiki
  Regina Regenbogen
  Herzchen-Seite
  Klaudia mit K
  Nadelmasche
  Nicole
  Petra
  petra strickt
  Regina Regenbogen
  Sabine
  sooza
  strickmasche
  Waltraud
  woll-dabei
  wollschnegge
  Zizi
  Zum Wichteln gehts hier lang


http://myblog.de/snape

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
gefüllte Zucchini

Heute möchte ich Euch mal wieder ein Rezept zeigen. Bei uns herrscht zur Zeit ein Zucchiniüberschuss,also gab es heute mal wieder gefüllte Zucchini. Daher ab ich mir die Cam geschnappt und dabei Bilder gemacht.

Zutaten:
*schöne, dicke, fette Zucchini´s, Zwiebel in Würfel, Mett, Tomatenmark, Kethup und Gewürze

Zubereitung:
*Die Zucchini waschen, halbieren und noch einmal, der Länge lang halbieren. Mit nem Löffel ausratzen, dabei noch einen Rand stehen lassen. Die Zucchini auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne anbraten und das Gehacktes /Mett, dazugeben und mit anbraten. Danach, das Innenleben der Zucchini fein würfeln undmit in die Pfanne geben. Alles fein würzen. Noch etwas Tomatenmark und Kethup dazu geben. In der Zwischenzeit ein Beutel Reis kochen. Den fertigen Reis unter die Pfannenmischung geben, gut unterheben und mit einem Löffel in die vorbereiteten Zucchini geben.

Dann noch mit etwas Reibekäse bestreuen,

und ab in den Ofen. 200°, Umluft, ca 25 Minuten, FERTIG !!!

Groß etwas dazu braucht es nicht, ist ja schon alles drin *fg Vielleicht noch nen schönen Salatteller.

Da mein Kurzer keine Zucchini mag *hüstel, mache ich aus dem Rest ne "Gemüsepfanne". Da immer etwas von der "Füllmasse" über bleibt, kann man das gut dafür benutzen.
Zucchini in Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten, Pilze in Scheiben dazu. Ist alles gut angebraten, kommt der Rest der Füllmasse dazu. Nun kann man noch einmal Reis kochen und unter die Pfanne rühren, oder wie Luke es mag, mit Nudeln.

So bekommt jeder, was er mag. Ißt der Bär keine Zucchini, bekommt er halt "Gurke" in die Gemüsepfanne *zwinker

Leeve jrööß
Schnulli

*Da mein Mann ja Vegetarier ist, nehmen wir statt Gehacktes eben seinen vegetarischen Ersatz
11.8.08 16:46
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung