snape

 


snapeHier mach ich mit,bin ich dabei

  Startseite
    allerlei Basteilzeugs
    Anleitungen
    Bäriges/Amigurumis
    Bücher
    Frühchenstricken
    Gestricktes
    Haus und Garten
    Häkeln
    Monatsstatistik
    strickende Schnulli unterwegs
    tägliche Gedanken
    Weihnachten 2006
    Wichtelein
  Archiv
  Schnullis Wunschzettel
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    saree

    fadenfairy
    nicolotti
    nadelmasche
    - mehr Freunde


Links
  Amazon-Wunschliste
  binci
  Britt
  clisa0712
  die SCHNULLIS
  Frau Hippezippe
  Frau Maschenkunst
  Hausbau
  Kiki
  Regina Regenbogen
  Herzchen-Seite
  Klaudia mit K
  Nadelmasche
  Nicole
  Petra
  petra strickt
  Regina Regenbogen
  Sabine
  sooza
  strickmasche
  Waltraud
  woll-dabei
  wollschnegge
  Zizi
  Zum Wichteln gehts hier lang


http://myblog.de/snape

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Da steh ich gerade

in der Küche, knabbere an einer Salatgurke und mir fällt ein, wie das Buch hieß, das mir meine Kollegin gegeben hatte:

Die Wanderhure von Iny Lorentz




Aus der Amazon.de-Redaktion
Eigentlich kann Wina stolz sein auf Marie. Als Maries Mutter im Kindbett starb, hatte sich die Haushälterin des Säuglings angenommen: Nach einer kurzen Sturm- und Drangphase ist das Mädchen nun zu einer "gehorsamen und gottesfürchtigen Jungfer" geworden. Seit Marie aber weiß, dass sie an Graf Ruppert verheiratet werden soll, schleicht sie sich immer öfter verstohlen aus der Küche fort. Wo "andere Mädchen jubelten, wenn sie erfuhren, dass ein Mann aus angesehener Familie um sie warb", macht das Kind von Meister Matthis ein miesepetriges Gesicht.
Es war schon ein unfreies Leben in Konstanz zu Anfang des 15. Jahrhunderts -- und unfrei soll es für Marie auch in der Folge weitergehen. Denn der Graf entpuppt sich als intriganter, krimineller Mitgiftjäger, der es nur auf das Geld des Vaters abgesehen hat. Schließlich bleibt Marie nur die Alternative zwischen Selbstmord und einem Dasein als Wanderhure, die zum Vergnügen der Männer unstet durch die Lande zieht. Marie wählt letztere Variante -- auch und gerade, um sich an jenem Menschen rächen zu können, der sie auf diese Lebensbahn gestoßen hat.

Auch dieses Buch war super spannend und auch hier steht der zweite Teil auf meiner Wunschliste *gg

So, jetzt abba

Leeve Jrööß
Schnulli
18.3.08 19:52
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung